Diese hochtechnologische spezielle Beschichtung wurde besonders für die Anforderungen in den Bereichen Marine, Militär, Aviation (Flugzeugindustrie) entwickelt. Diese Beschichtung ist ebenfalls in vielen anderen Bereichen einsetzbar, wie:  Transport, Schienenverkehr, Automobilindustrie, Lebensmittel verarbeitendes Gewerbe, Stein, Metall. Die Beschichtung ist außergewöhnlich beständig gegen Korrosion, Abrieb und Temperatur. Sie kann beschleunigt werden oder bei Umgebungstemperatur erfolgen. CCS Long Term Coating geht mit der Oberfläche eine starke Verbindung ein und bildet eine abriebfeste Beschichtung mit sehr hohen Hafteigenschaften. Die dünne transparente Beschichtung hat eine extreme Festigkeit.

Kurzmerkmale

Anwendungs-Temperatur m² per Liter Haltbarkeit derBeschichtung Haltbarkeit derFlüssigkeit Lager-temperatur
+5°C bis +35° C 60 – 150 Bis zu 10 Jahren 24 Monate im Originalgebinde; 6-12 Monate nach Öffnung ·         5°C bis + 20°C

 

Eigenschaften

  • —beinhaltet Lösungsmittel (kein Wasser)
  • —sehr reaktiv und resistent bei einer großen Anzahl verschiedener organischer  Lösemittel
  • —klare, farblose Flüssigkeit, basierend auf Silanen
  • —extrem abriebfeste Beschichtung mit sehr hohen Hafteigenschaften und hoher Schlagfestigkeit
  • —Widerstandsfähig, sogar gegen Raketentreibstoff
  • —Easy to Clean Effekt, beschichtete Oberflächen bleiben länger sauber und sind viel leichter  ( ohne aggressive Chemie ) zu reinigen
  • —ideal geeignet als wasser- und schmutzabweisende Versiegelung von nicht saugfähigen Materialien im Innen- und Außenbereich
  • —Verlängerung der Reinigungsintervalle und Reduzierung der Reinigungs- und Pflegekosten
  • —kann aufgesprüht oder aufgewischt werden
  • —Extrem widerstandsfähig gegen Korrosion, Laugen, Abrieb, Seewasser und salzhaltige
  • Luft (Salzsprühtest wurden durchgeführt)

— Hitzebeständig bis zu + 750°C Betriebstemperatur

— Kältebeständig bis zu – 50°C

— Hochwirksam bis zu 10 Jahren

CCS Long Term Coat kann z.B. auf diesen Materialien verwendet werden:

  • —eisenhaltigen Metallen (Stahl)                         —
  • pulverbeschichteten Oberflächen
  • —nicht eisenhaltigen Metallen                           —
  • Kunststoffen ( GFK )
  • —galvanisierten ( verzinkten Metallen )              —
  • eloxiertem Aluminium, Kupfer
  • —lackierten Oberflächen                                  —
  • Marmor, Keramik, Granit
  • —Glas, Solaranlagen,  u.v.m.

 

CCS Long Term Coat kann in einer Vielzahl von kommerziellen Anwendungen eingesetzt werden:

  • — Militärindustrie ( Schiffe, Flugzeuge, Panzer, Waffen etc.)
  • — Lebensmittel verarbeitendes Gewerbe. Geräte der Verarbeitung, Backöfen u.v.m.
  • — Luft- und Raumfahrt (Turbinen, Motoren, Tragflächen, Oberflächenschutz etc.)
  • — Ölindustrie (Pipelines, Bohrtürme/Plattformen, Verbindungsstücke, Träger etc.)
  • — Boot- und Schiffbau, Antifouling
  • — Automobilindustrie (Motorenbau, Karosseriebau, etc ), Lack- und Felgenschutz
  • — Bahnindustrie (Motoren)
  • — Züge, Straßenbahnen, Oberleitungsfahrzeuge (Oberflächenschutz ) Schilder
  • — Nautik – Antihaftbeschichtung für Schiffsrumpf, Bojen, Poller etc. (Antifoulingersatz)

 

 CCS Long Term Coat wird auch empfohlen zur Anwendung auf:

 Marmor/Granit: Dauerhafter Schutz gegen Umweltverschmutzung, Autoabgase, Saurer Regen, Grünablagerungen, Öl, Essig, Rotwein, Obstsäfte, Kosmetik etc.

— Edelstahl: Extreme Abriebfestigkeit wird erreicht

Die neueste Generation der SIO²  Technologie  bietet dem Anwender Beschichtungen, die eine erhöhte Festigkeit, höhere Temperatur-Toleranz und zum Teil massive Korrosionsbeständigkeit bieten.

Anwendung / Applikation / Werkzeuge:

Nano Long Term Coating ist im angelieferten Zustand gebrauchsfertig eingestellt.

Nano Long Term Coating kann mit Einwaschtüchern oder Lackierwalzen (Beflockung) verarbeitet werden. Außerdem kann das Produkt im Spritzverfahren aufgetragen werden.

Spritzverfahren:

Verfahren: HVLP-Druckluft

Pistole: z.B. SATA minijet HVLP

Arbeitsdruck: ca. 2 – 3 bar

Düsen: 0,8 – 1,3 mm

Reinigung: Die Reinigung der Sprühpistolen kann z.B. mit n-Butylacetat erfolgen

Vor der Anwendung sind das Anlegen von Test- bzw. Musterflächen empfohlen. Beschichtung sollte nur von unterwiesenen Personen vorgenommen werden.

Achtung: Bei Anwendung auf Glas/Lack keine großen Flächen benetzen (max. 1 m² ) und max. 10 ml Nano Long Term Coating danach sofort auspolieren

 

Technische Daten

Aussehen: farblose bis blassgelbe Flüssigkeit

Dichte: ca. 0,97g/cm³

Feststoffgehalt: 60 – 90 %

Bindemittelbasis: Organische, hydrophobe Substanzen Polysilane und Silazane

Lösemittelbasis: n-Butylacetat

Flammpunkt: < 21°C

Gebindegrößen: 1 Liter, 5 Liter

Verarbeitung

Nano Long Term Coating muss bei einer Umgebungstemperatur von mindestens +5°C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 30% – 80% aufgebracht werden.

Auf Grund der schnellen Aushärtezeit sollen nur kleinere Flächen (Schrittweise) von max. 50 cm x 50 cm beschichtet werden.

Direkte Sonneneinstrahlung ist zu vermeiden! Die Beschichtung muss in einer trockenen Umgebung durchgeführt werden, keinesfalls im Regen. Die Beschichtung erfolgt mit z.B. Einwaschern oder Rollen, wobei Fehlstellen bis ca. 10 Min. nach der Applikation nachgearbeitet werden können. Danach ist ein Überstreichen mit

Nano Long Term Coating „Ultra „aufgrund des abstossenden Effektes nicht mehr möglich.

Der durchschnittliche Verbrauch liegt bei ca. 15 ml/m² und sollte nicht wesentlich überschritten werden. Bei der Verarbeitung sollten immer nur kleine Mengen aus dem Originalbehälter in das Entnahmegefäß umgefüllt werden. Reste von nicht verwendetem

Nano Long Term Coating „ Ultra „ dürfen nicht zurück in das Originalgebinde gegeben werden.

Ebenfalls zu vermeiden ist das Eintragen von Wasserspuren in die Einwascher.

Wasserfeuchte Einwascher oder Rollen dürfen nicht verwendet werden.

Sind im Laufe der Beschichtung des Objekte Verschmutzungen auf den Einwaschern/Rollen erkennbar sind diese gegen neue Beschichter auszutauschen, um Verschmutzungen innerhalb der Nano Long Term Coating Beschichtung zu vermeiden. Nach erfolgter Beschichtung können die Beschichtungsmaterialien nicht wiederverwendet werden. Sollte die Lösung in den Entnahmebehältern gelieren oder sich ein Niederschlag bilden, ist diese nicht mehr verwendbar. Nicht mehr verwendete Lösungen müssen sachgerecht entsorgt werden.

CCS Long Term Coating ist nach ca. 1 Stunde handtrocken ( dry-to-touch ).

Die empfohlene Aushärtungsbedingungen ( bis „Wetterfestigkeit „ ) sind:

  • Raumtemperatur: 8 – 12 Stunden
  • 80°C: zwei Stunden
  • 130°C – 180°C: eine Stunde

Sicherheitshinweise: Produkt verschlossen und vor Kinder sicher aufbewahren. Vor Hitze sicher lagern und von Zündquellen fernhalten.