Werterhaltung und drastische Reduzierung von Reinigungszyklen

Die Beschichtungstechnologie, die wir Ihnen hier vorstellen, ist eine wirklich außergewöhnliche Technologie – High Tech Made in Germany. Nano Titandioxyd „SR“ ist ein alkoholbasiertes System, welches Glas und Kunst-stoffoberflächen bei Außenanwendungen vor Verschmutzung, Bewitterung und Beschlagen schützt. Das aufgetragene Material erzeugt auf den Oberflächen einen nur wenige Nanometer dünnen, hydrophilen Film.

Der Selbstreinigungsprozeß der Oberfläche wird dabei durch einen Photo-katalyseprozeß in Gegenwart von natürlichem Sonnenlicht erzeugt. ( siehe technische Beschreibung TIO² ).

Die Oberflächenspannung gegenüber Kondenswasser wird oberhalb des Luft/Wasser-Wertes verringert, woraus ein vollständiges Verlaufen des Kondensates (Spreiten) resultiert.

Wieso ist die Beschichtung einer Glasfläche sinnvoll und effektiv?

Statistiken bestätigen, dass Rückstände der Umwelt, sonstige Beschmutzungen wie Blüten, Pollen, Vogeldreck usw. eine Schmutzschicht bilden, welche unter Umständen schwierig zu entfernen ist und den Wirkungsgrad der Glasfläche, insbesondere schräge Glasflächen, Lichtkuppeln und Glasdächer deutlich verringert.

Viele Wettbewerber sprechen von „ selbstreinigenden „ Glas- bzw. Fensterflächen. Richtig ist, dass durch Regen der Schmutz auf der beschichteten Fläche abgespült wird, Reinigung sehr einfach ausgeführt werden kann (meistens ohne teure Hubsteiger oder Gerüste) und die Reinigungsintervalle werden drastisch reduziert, da durch die Beschichtung eine Antihaft Wirkung gegeben ist. Vogelkot und Blütenstaub, sowie CO² Anhaftungen können nicht mehr fest anhaften.

Verdünnung: Keine

Auftragsmenge: ca. 10ml – 25ml pro m²

Aushärtung/Trocknung: mind. ca. 2 Stunden, danach ca. 24 Stunden zur Härtung

Verarbeitungstemperatur: +5°C bis +25°C –  vor direkter Sonneneinstrahlung schützen

Lagerung und Haltbarkeit: Siehe Sicherheitsdatenblatt bzw. Etikettaufdruck

Lagertemperatur: +5°C bis +25°C, vor direkter Sonneneinstrahlung und Frost schützen, gut verschlossen im Originalgebinde lagern

Anwendung:

Vor Gebrauch gut schütteln. Das Tragen von Handschuhen wird empfohlen.

SR Versiegelung entzieht der Haut Feuchtigkeit. Bei Hautkontakt gründlich mit Wasser und Seife waschen. Die Anwendung sollte an einer unauffälligen Stelle oder einer Musterfläche überprüft werden. Nicht bei Temperaturen unter +5° C auftragen.

Vorbereitung: Die Oberfläche wird sorgfältig von Schmutz-, Öl- und Fettverunreinigungen befreit. Wir empfehlen TensoCore® Bio-Reiniger. Danach mit ausreichend entmineralisiertem Wasser klar spülen, um Tensidreste zu entfernen. Die  Oberflächen müssen vor dem Beschichten sauber, trocken und fettfrei sein.

Beschichtung:

Die Beschichtung erfolgt durch Aufreiben oder Aufpolieren mit einem Glas-Versiegelung befeuchteten Baumwolltuch (oder anderem fusselfreien Tuch) bzw. aufsprühen. Das Material wird sparsam und mit kreisenden Bewegungen auf der sauberen Scheibe verteilt. (Sie benötigen ca. 10-20 ml pro m²). Nach dem Auftragen wird die behandelte Oberfläche poliert. Bilden sich Grauschleier. Ist das Material zu dick aufgetragen. Diese Stelle nochmals leicht anfeuchten und auspolieren.

WICHTIG: Die aufpolierte Schicht mindestens 30 Minuten aushärten lassen. Bei höherer Luftfeuchtigkeit ist mit einer Verlängerung der Aushärtezeit zu rechnen ( bis zu einigen Stunden).

Erst danach wird die Oberfläche leicht poliert.

Wirknachweis durch Tropfentest:

Wasser soll auf der gesamten Fläche Tropfen, aber keinen gleichmäßigen Film ausbilden.

Spreitverhalten: Test mit entsalztem Wasser in Form von Sprühnebel.

Trocknung: Der Effekt stellt sich in der Außenbewitterung unter Sonnenlicht in Abhängigkeit von den klimatischen Bedingungen nach ca. 24 – 48 Stunden ein. Sollte der Effekt nachlassen, kann zum Auffrischen des Effektes wie bei der Erstbehandlung verfahren werden.

Einfluss der Umgebung: Bei Temperaturen von über +25°C kleinere Flächenabschnitte beschichten. Nicht unter +5°C anwenden.

Reinigung der beschichteten Oberflächen:

Da Schmutz, Bakterien und Kalkdurch die Beschichtung in Verbindung mit Feuchtigkeit und UV Licht weggespült werden, sind keine aggressiven Reiniger ( extrem sauer, extrem alkalisch, Scheuermilch ) erforderlich. Oberfläche bei nachlassendem Effekt mit einem Schwamm und einem milden Reiniger säubern

Die Haltbarkeit der Beschichtung ist unter den meisten Umgebungsbedingungen von 3 bis 10 Jahren gegeben.

  • Verlängerung der Lebensdauer (Schutz vor Verwitterung und Alterung)
  • Drastische Senkung der Reinigungsintervalle ohne Chemie
  • Selbstreinigende Wirkung bei Regen oder manuell durch Abspritzen
  • Antihafteigenschaften
  • Keine Anhaftung von Mikroorganismen ( Moos, Algen )
  • Erhöhung bzw. Erhaltung der Leistungsfähigkeit ( Solaranlagen )

Wir beraten Sie gerne bzw. entnehmen Sie detaillierte Informationen unseren Produktbeschreibungen.

Sicherheitshinweise:

Produkt verschlossen und vor Kinder sicher aufbewahren. Vor Hitze sicher lagern und von Zündquellen fernhalten.