HydroFLUX 410 + 415 + 420


Massenhydrophobierungsmittel + Plastifizierung + Antihaftwirkung in Mischer u. Betonpressen + Biozider Wirkung + Erhöhung der Beständigkeit gegen Frost und Tausalz + Höhere Belastbarkeit

Beton FLUX 10

Massenhydrophobierungsmittel mit Antihaftwirkung für Frischbeton

  1. PRODUKTEIGENSCHAFTEN
  • Massenhydrophobierungsmittel für Frischbeton
  • Kapillarregulierende Eigenschaften
  • Schutz vor Kalkausblühungen
  • Verhindert Verklebungen an Presse und im Betonmischer (Antihaftwirkung)
  • Dampfdiffusionsoffen
  • Plastifizierend (Reduktion der Sprödigkeit des Betons, weniger Rissbildung)
  • Hochbelastbare Verfestigung des Betons
  • Extrem Witterungsbeständig
  • Frost- und Tausalzbeständig
  1. ANWENDUNGSBEREICH

BetonFlux 10 eignet sich besonders als hydro-phobierendes Betonzusatzmittel für die Herstellung von Pflastersteinen sowie Betonplatten im Brettfertiger. HydroFLUX 10 verdichtet den Beton, reguliert die kapillaren Eigenschaften, erzielt eine dauerhafte Reduzierung der Wasseraufnahme und schützt das fertige Produkt vor aufsteigender Feuchtigkeit. BetonFlux 10 schützt vor Kalkausblühungen und minimiert die Bildung von Mikroorganismen (Moos, Algen, Pilze) am fertigen Produkt. Ebenso wird die Frost- und Tausalzbeständigkeit deutlich erhöht. Die Dampfdiffusions-eigenschaften bleiben erhalten. Die Klebeeigenschaften des verwendeten Bindemittels werden herabgesetzt was eine Antihaftwirkung sowohl im Betonmischer als auch beim Pressen der Betonteile zur Folge hat.

  1. TECHNISCHE DATEN

Form: Flüssigkeit

Farbe: gelblich

Dichte: ca. 1.01 kg/m³

Haltbarkeit: 12 Monate bei 20 °C

Gebindegrößen: 1.000l, 20l

  1. VERARBEITUNG

Vor Gebrauch Sicherheitsdatenblatt (MSDB) beachten.

BetonFlux 10 sollte vor Gebrauch und nach längerer Standzeit im Originalcontainer leicht umgerührt werden. Die Anwendung erfolgt durch Zugabe von  HydroFLUX 10 zur fertigen, nassen Betonmischung. Die Einmischzeit sollte mindestens 30sec. – 1min. betragen, vorzugsweise zum Ende des Mischvorgangs. Die Zugabe von BetonFlux 10 zur Trockenmischung darf nicht erfolgen.

  1. DOSIERUNG

BetonFlux 10 wird gebrauchsfertig geliefert. Die empfohlene Dosierung von BetonFlux 10 liegt zwischen 1 – 1,5 % vom Bindemittelanteil (Zement).

Bei zweischichtigen Steinen oder Platten aus Kernbeton und Vorsatzbeton, sind auch unterschiedliche Dosierungen in Kern- und Vorsatzbeton möglich.

  1. HINWEISE ZUR PRODUKTEIGNUNG

Vor einer möglichen Anwendung ist eine Eignungsprüfung unter realistischen Bedingungen (Produktions-bedingungen) durchzuführen. Dabei kann die Dosierungs-menge an die  Substrateigenschaften  angepasst werden.

  1. LAGERUNG

Die Hinweise auf dem zugehörigen Sicherheits-datenblatt (MSDB) sind unbedingt zu beachten.

BetonFlux 10 sollte an einem trockenen, gut belüfteten und kühlen (20°C) Ort gelagert werden. Bei sachgemäßer Lagerung beträgt die Mindesthaltbarkeit 12 Monate ab Herstellungsdatum.

 

BETONFLUX 30

PERMANENTES HYDROPHOBIERUNGSMITTEL FÜR HOCHWERTIGE BETONERZEUGNISSE

  1. PRODUKTEIGENSCHAFTEN
  • Hochkonzentriertes Hydrophobierungsmittel
  • Kapillarregulierende Eigenschaften
  • Schutz vor Kalkausblühungen
  • Verhindert Verklebungen an Presse und im Betonmischer (Antihaftwirkung)
  • Dampfdiffusionsoffen
  • Plastifizierend
  • Hochbelastbare Verfestigung des Betons
  • Extrem Witterungsbeständig
  • Frost- und Tausalzbeständig
  1. ANWENDUNGSBEREICH

BetonFlux 30 eignet sich besonders als hydro-phobierendes Betonzusatzmittel für die Herstellung von hochwertigen Betonsteinerzeugnissen. HYDROFLUX 30 verdichtet den Beton, reguliert die kapillaren Eigenschaften, erzielt eine dauerhafte Reduzierung der Wasseraufnahme und schützt das fertige Produkt vor aufsteigender Feuchtigkeit. HYDROFLUX 30 schützt vor Kalkausblühungen und minimiert die Bildung von Mikroorganismen (Moos, Algen, Pilze) am fertigen Produkt. Ebenso wird die Frost- und Tausalzbeständigkeit deutlich erhöht. Die Dampfdiffusionseigenschaften bleiben erhalten. Die Klebeeigenschaften des verwendeten Bindemittels werden herabgesetzt was eine Antihaftwirkung sowohl im Betonmischer als auch beim Pressen der Betonteile zur Folge hat. HYDROFLUX 30 bewirkt einen sehr starken Wasser-Abperleffekt.

  1. TECHNISCHE DATEN

Form: Flüssigkeit

Farbe: Farblos

Dichte: ca. 0,88 kg/m³

Haltbarkeit: 12 Monate bei 20 °C

Gebindegrößen: 1.000l, 20l

  1. VERARBEITUNG

Vor Gebrauch Sicherheitsdatenblatt (MSDB) beachten.

BetonFlux 30 sollte vor Gebrauch und nach längerer Standzeit im Originalcontainer leicht umgerührt werden.Alle Angaben dieser technischen Information beruhen auf praktischer Erfahrung. Allgemeinverbindlichkeit wird wegen der unterschiedlichen Praxisvoraussetzungen ausge-schlossen. Eigenversuche auf Produkteignung sind durchzuführen.

Die Anwendung erfolgt durch Zugabe von  BetonFlux  30 zur fertigen, nassen Betonmischung. Die Einmischzeit sollte mindestens 60 Sek. betragen, vorzugsweise zum Ende des Mischvorgangs. Die Zugabe von HYDROFLUX 30 zur Trockenmischung darf nicht erfolgen. Nach dem Einmischen von HYDROFLUX 30 sollte der Mischung kein Wasser mehr zugegeben werden.

  1. DOSIERUNG

BetonFlux 30 wird gebrauchsfertig geliefert. Die empfohlene Dosierung von HYDROFLUX 30 beträgt 0,5 – 1,5 % vom Bindemittelanteil (Zement). Bei zweischichtigen Steinen oder Platten aus Kernbeton und Vorsatzbeton, sind auch unterschiedliche Dosierungen in Kern- und Vorsatzbeton möglich.

  1. HINWEISE ZUR PRODUKTEIGNUNG

Vor einer möglichen Anwendung ist eine Eignungsprüfung unter realistischen Bedingungen (Produktions-bedingungen) durchzuführen. Dabei kann die Dosierungs-menge an die  Substrateigenschaften  angepasst werden.

  1. LAGERUNG

BetonFlux 30 sollte an einem trockenen, gut belüfteten und kühlen (20°C) Ort gelagert werden. Bei sachgemäßer Lagerung beträgt die Mindesthaltbarkeit 12 Monate ab Herstellungsdatum.

 

HYDRO-FLUX-PLAST 100

MASSENHYDROPHOBIERUNGSMITTEL UND PLASTIFIZIERER FÜR FRISCHBETON

  1. PRODUKTEIGENSCHAFTEN
  • Neuartiges Massenhydrophobierungsmittel für Frischbeton
  • Farbvertiefende Wirkung
  • Kapillarregulierende Eigenschaften
  • Schutz vor Kalkausblühungen
  • Plastifizierend (Reduktion der Sprödigkeit des Betons, weniger Rissbildung)
  1. ANWENDUNGSBEREICH

HYDRO-FLUX-PLAST 100 eignet sich besonders als hydro-phobierendes und farbfertiefendes Betonzusatz-mittel für die Herstellung von Betonsteinerzeugnissen. HYDRO-FLUX-PLAST 100 reguliert die kapillaren Eigenschaften, erzielt eine dauerhafte Reduzierung der Wasseraufnahme und schützt das fertige Produkt vor aufsteigender Feuchtigkeit. HYDRO-FLUX-PLAST 100 schützt vor Kalkausblühungen und minimiert die Bildung von Mikroorganismen (Moos, Algen, Pilze) am fertigen Produkt.

  1. TECHNISCHE DATEN

Form: Flüssigkeit

Farbe: Weiß

Dichte: ca. 1.01 kg/m³

Haltbarkeit: 12 Monate bei 20 °C

Gebindegrößen: 1.000l, 20l

  1. VERARBEITUNG

HYDRO-FLUX-PLAST 100 sollte vor Gebrauch und nach längerer Standzeit im Originalcontainer leicht umgerührt werden. Die Anwendung erfolgt durch Zugabe von  HYDRO-FLUX-PLAST 100 zur fertigen, nassen Betonmischung. Die Einmischzeit sollte mindestens 60sec. betragen, vorzugsweise zum Ende des Mischvorgangs. Die Zugabe von HYDROPLAST 100 zur Trockenmischung darf nicht erfolgen.

  1. DOSIERUNG

HYDRO-FLUX-PLAST 100 wird gebrauchsfertig geliefert. Die empfohlene Dosierung von HYDRO-FLUX-PLAST 100 liegt zwischen 1 – 2 % vom Bindemittelanteil (Zement).

Bei zweischichtigen Steinen oder Platten aus Kernbeton und Vorsatzbeton, sind auch unterschiedliche Dosierungen in Kern- und Vorsatzbeton möglich.

  1. HINWEISE ZUR PRODUKTEIGNUNG

Vor einer möglichen Anwendung ist eine Eignungsprüfung unter realistischen Bedingungen (Produktions-bedingungen) durchzuführen. Dabei kann die Dosierungs-menge an die  Substrateigenschaften  angepasst werden.

  1. LAGERUNG

HYDROPLAST 100 sollte an einem trockenen, gut belüfteten und kühlen (20°C) Ort gelagert werden. Bei sachgemäßer Lagerung beträgt die Mindesthaltbarkeit 12 Monate ab Herstellungsdatum.

 

HYDRO-FLUX-COLOR 200

MASSENHYDROPHOBIERUNGSMITTEL FÜR FARBIGE BETONSTEINERZEUGNISSE

  1. PRODUKTEIGENSCHAFTEN
  • Massenhydrophobierungsmittel für Frischbeton
  • Farbvertiefende Wirkung
  • Speziell für farbige Betonsteine aus erdfeuchtem Beton entwickelt
  • Verhindert Verklebungen an Presse und im Betonmischer (Antihaftwirkung)
  • Kapillarregulierende Eigenschaften
  • Schutz vor Kalkausblühungen
  • Plastifizierend (Reduktion der Sprödigkeit des Betons, weniger Rissbildung)
  • Hochbelastbare Verfestigung des Betons
  1. ANWENDUNGSBEREICH

HYDRO-FLUX-COLOR 200 eignet sich besonders als hydro-phobierendes und farbfertiefendes Betonzusatzmittel für die Herstellung von Betonsteinerzeugnissen. HYDRO-FLUX-COLOR 200 reguliert die kapillaren Eigenschaften, erzielt eine dauerhafte Reduzierung der Wasseraufnahme und schützt das fertige Produkt vor aufsteigender Feuchtigkeit. HYDRO-FLUX-COLOR 200 schützt vor Kalkausblühungen und minimiert die Bildung von Mikroorganismen (Moos, Algen, Pilze) am fertigen Produkt. Die Klebeeigenschaften des verwendeten Bindemittels werden herabgesetzt was eine Antihaftwirkung sowohl im Betonmischer als auch beim Pressen der Betonteile zur Folge hat.

  1. TECHNISCHE DATEN

Form: Flüssigkeit

Farbe: Hellgelb

Dichte: ca. 1.00 kg/m³

Haltbarkeit: 12 Monate bei 20 °C

Gebindegrößen: 1.000l, 20l

  1. VERARBEITUNG

HYDRO-FLUX-COLOR 200 sollte vor Gebrauch und nach längerer Standzeit im Originalcontainer leicht umgerührt werden. Die Anwendung erfolgt durch Zugabe von  HYDRO-FLUX-COLOR 200 mit dem ersten Anmachwasser. Die Einmischzeit sollte mindestens 30sec. betragen.

  1. DOSIERUNG

HYDRO-FLUX-COLOR 200 wird gebrauchsfertig geliefert. Die empfohlene Dosierung von HYDROCOLOR 200 beträgt  0,5 – 0,8 % vom Bindemittelanteil (Zement).

  1. HINWEISE ZUR PRODUKTEIGNUNG

Vor einer möglichen Anwendung ist eine Eignungsprüfung unter realistischen Bedingungen (Produktions-bedingungen) durchzuführen. Dabei kann die Dosierungs-menge an die  Substrateigenschaften  angepasst werden.

  1. LAGERUNG

HYDRO-FLUX-COLOR 200 sollte an einem trockenen, gut belüfteten und kühlen (20°C) Ort gelagert werden. Bei sachgemäßer Lagerung beträgt die Mindesthaltbarkeit 12 Monate ab Herstellungsdatum.

Schutzmassnahmen für alle Produkte:

Verschlossen und vor Kinder sicher aufbewahren. Schutzhandschuhe und –brille benutzen. Nötige Sicherheitsvorkehrungen beim Umgang mit Chemikalien einhalten. Sicherheitshinweise beachten.

Unsere Produktinformationen und (anwendungs)technische Beratung in Wort, Schrift und durch Versuche entsprechen dem heutigen Stand unserer Kenntnisse und Erfahrungen.

Änderungen und Aktualisierungen im Rahmen des technischen Fortschritts und der betrieblichen Weiterentwicklung bleiben vorbehalten. Diese Informationen sind unverbindlich. Sie sollen lediglich über die Beschaffenheit unserer Produkte und deren Anwendungsmöglichkeiten informieren. Sie stellen keine Garantie dar und haben nicht die Bedeutung, bestimmte Eigenschaften oder die Eignung für einen konkreten Einsatzzweck zuzusichern. Der Abnehmer oder Benutzer wird dadurch nicht von einer eigenen Prüfung der Eignung für die beabsichtigten Verfahren, Zwecke und Anwendungen durch dafür qualifiziertes Personal befreit. Dies gilt auch hinsichtlich der Wahrung von Schutzrechten Dritter. Die Erwähnung von Marken- oder Handelsnamen anderer Unternehmen erfolgt lediglich beispielhaft und ist keine Empfehlung, sie schließt die Verwendung anderer gleichartiger Produkte nicht aus. Sicherheitsdatenblatt beachten.

HydroFLUX 410

Hydrophobierungsmittel für pulverförmige Putzsysteme auf Kalk-/Zement Basis

1. PRODUKTEIGENSCHAFTEN

  • Hydrophobierungsmittel für kalk- oder zementbasierte, pulverförmige Putzsystem
  • Wasserlöslich
  • Kapillarregulierende Eigenschaften

  • Minimierung der Wasseraufnahme mit sehr gutem Abperleffekt

  • Dampfdiffusionsoffen

  • Witterungs- und Frostbeständig

  • Wasser- und schmutzabweisende Schutzfunktion

  • Verringert die Wiederanschmutzung und minimiert die Bildung von Mikroorganismen (Moos-, Algen-, Pilzbildung)

  • Langzeitschutz

2. ANWENDUNGSBEREICH

HydroFLUX 410 eignet sich besonders als hydro-phobierendes Additiv für pulverförmige Putz-
systeme auf Basis von Kalk oder Zement, sowie für Mörtel und Kleber. Durch den Einsatz dieses
Additivs wird die Wasserabweisung der damit behandelten Baustoffmischung massiv verstärkt.
HydroFLUX 410 erzielt eine dauerhafte Reduzierung der Wasseraufnahme und schützt das fertige
Produkt vor eindringender Feuchtigkeit. HydroFLUX 410 minimiert die Bildung von Mikroorganismen
(Moos, Algen, Pilze) am fertigen Produkt. Ebenso wird die Frost- und Tausalzbeständigkeit deutlich
erhöht. Die Dampfdiffusionseigenschaften bleiben erhalten. Dennoch bleibt die Baustoffmischung
während des Anmachens / Einmischens mit Wasser hervorragend zu verarbeiten, da die chemische
Reaktion bzw. Hydrophobierung des Additivs erst mit dem trocknen des Putzes einsetzt.

3. TECHNISCHE DATEN

Form: Pulver
Farbe: weiß
Dichte: ca. 0,33 kg/m³
Haltbarkeit: 12 Monate bei 20 °C
Gebindegrößen: 25kg

4. VERARBEITUNG

Vor Gebrauch Sicherheitsdatenblatt (MSDB) beachten.

Die Anwendung erfolgt durch Zugabe von HydroFLUX 410 zur fertigen, trockenen Baustoffmischung. Die Einmischzeit sollte mindestens 30sec. – 1min. betragen Die Zugabe von HydroFLUX 410 zu Nassmischungen darf nicht erfolgen.

5. DOSIERUNG

HydroFLUX 410 wird gebrauchsfertig geliefert. Die empfohlene Dosierung von HydroFLUX 410 beträgt 0,2-0,5 % der Baustoffmischung (Trockengewicht).

6. HINWEISE ZUR PRODUKTEIGNUNG

Vor einer möglichen Anwendung ist eine Eignungsprüfung unter realistischen Bedingungen (Produktions-bedingungen) durchzuführen. Dabei kann die Dosierungs-menge an die Substrateigenschaften angepasst werden.

7. LAGERUNG

Die Hinweise auf dem zugehörigen Sicherheits-datenblatt (MSDB) sind unbedingt zu beachten.

HydroFLUX 410 sollte an einem trockenen, gut belüfteten und kühlen (20°C) Ort gelagert werden. Bei sachgemäßer Lagerung beträgt die Mindesthaltbarkeit 12 Monate ab Herstellungsdatum.

8. SICHERHEITSHINWEISE

Die Hinweise auf dem zugehörigen Sicherheits-datenblatt (MSDB) sind unbedingt zu beachten.

9. TECHNISCHER SERVICE

Unsere Anwendungstechnik steht für die Beantwortung technischer Fragen bezüglich Performance, Anwendung und chemischer Spezifikationen gerne zur Verfügung. Diese technische Information ersetzt nicht das zugehörige Sicherheitsdatenblatt (MSDB). Alle Angaben dieser technischen Information beruhen auf praktischer Erfahrung. Allgemeinverbindlichkeit wird wegen der unterschiedlichen Praxisvoraussetzungen ausge-schlossen. Eigenversuche auf Produkteignung sind durchzuführen. Da die Anwendung dieses Produkts außerhalb unseres Einflusses liegt, übernehmen wir eine Haftung nur für gleichbleibende Produktqualität.

HydroFLUX 415

1. PRODUKTEIGENSCHAFTEN

  • Hydrophobierungsmittel für kalk- oder zementbasierte, pulverförmige Putzsysteme

  • Wasserlöslich

  • Kapillarregulierende Eigenschaften

  • Minimierung der Wasseraufnahme mit sehr gutem Abperleffekt

  • Dampfdiffusionsoffen

  • Witterungs- und Frostbeständig

  • Wasser- und schmutzabweisende Schutzfunktion

  • Verringert die Wiederanschmutzung und minimiert die Bildung von Mikroorganismen (Moos-, Algen-, Pilzbildung)

  • Langzeitschutz

2. ANWENDUNGSBEREICH

HydroFLUX 415 eignet sich besonders als hydro-phobierendes Additiv für pulverförmige Putzsysteme auf Basis von Kalk oder Zement, sowie für Mörtel und Kleber. Durch den Einsatz dieses Additivs wird die Wasser-abweisung der damit behandelten Baustoffmischung massiv verstärkt. HydroFLUX 415 erzielt eine dauerhafte Reduzierung der Wasseraufnahme und schützt das fertige Produkt vor eindringender Feuchtigkeit. HydroFLUX 415 minimiert die Bildung von Mikroorganismen (Moos, Algen, Pilze) am fertigen Produkt. Ebenso wird die Frost- und Tausalzbeständigkeit deutlich erhöht. Die Dampfdiffusions-eigenschaften bleiben erhalten. Dennoch bleibt die Baustoffmischung während des Anmachens / Einmischens mit Wasser hervorragend zu verarbeiten, da die chemische Reaktion bzw. Hydrophobierung des Additivs erst mit dem trocknen des Putzes einsetzt.

3. TECHNISCHE DATEN

Form: Pulver

Farbe: weiß

Dichte: ca. 0,52 kg/m³

Haltbarkeit: 12 Monate bei 20 °C

Gebindegrößen: 25kg

4. VERARBEITUNG

Vor Gebrauch Sicherheitsdatenblatt (MSDB) beachten.

Die Anwendung erfolgt durch Zugabe von HydroFLUX 415 zur fertigen, trockenen Baustoffmischung. Die Einmischzeit sollte mindestens 30sec. – 1min. betragen Die Zugabe von HydroFLUX 415 zu Nassmischungen darf nicht erfolgen.

5. DOSIERUNG

HydroFLUX 415 wird gebrauchsfertig geliefert. Die empfohlene Dosierung von HydroFLUX 415 beträgt 0,2- 0,5 % der Baustoffmischung (Trockengewicht).

6. HINWEISE ZUR PRODUKTEIGNUNG

Vor einer möglichen Anwendung ist eine Eignungsprüfung unter realistischen Bedingungen (Produktions-bedingungen) durchzuführen. Dabei kann die Dosierungs-menge an die Substrateigenschaften angepasst werden.

7. LAGERUNG

Die Hinweise auf dem zugehörigen Sicherheits-datenblatt (MSDB) sind unbedingt zu beachten.

HydroFLUX 415 sollte an einem trockenen, gut belüfteten und kühlen (20°C) Ort gelagert werden. Bei sachgemäßer Lagerung beträgt die Mindesthaltbarkeit 12 Monate ab Herstellungsdatum.

8. SICHERHEITSHINWEISE

Die Hinweise auf dem zugehörigen Sicherheits-datenblatt (MSDB) sind unbedingt zu beachten.

9. TECHNISCHER SERVICE

Unsere Anwendungstechnik steht für die Beantwortung technischer Fragen bezüglich Performance, Anwendung und chemischer Spezifikationen gerne zur Verfügung. Diese technische Information ersetzt nicht das zugehörige Sicherheitsdatenblatt (MSDB). Alle Angaben dieser technischen Information beruhen auf praktischer Erfahrung. Allgemeinverbindlichkeit wird wegen der unterschiedlichen Praxisvoraussetzungen ausge-schlossen. Eigenversuche auf Produkteignung sind durchzuführen. Da die Anwendung dieses Produkts außerhalb unseres Einflusses liegt, übernehmen wir eine Haftung nur für gleichbleibende Produktqualität.

HydroFLUX 420

1. PRODUKTEIGENSCHAFTEN

  • Hydrophobierungsmittel für kalk- oder zementbasierte, pulverförmige Putzsysteme

  • Nicht wasserlöslich

  • Kapillarregulierende Eigenschaften

  • Minimierung der Wasseraufnahme mit sehr gutem Abperleffekt

  • Dampfdiffusionsoffen

  • Witterungs- und Frostbeständig

  • Wasser- und schmutzabweisende Schutzfunktion

  • Verringert die Wiederanschmutzung und minimiert die Bildung von Mikroorganismen (Moos-, Algen-, Pilzbildung)

  • Langzeitschutz

2. ANWENDUNGSBEREICH

HydroFLUX 420 eignet sich besonders als hydro-phobierendes Additiv für pulverförmige Putzsysteme auf Basis von Kalk oder Zement, sowie für Mörtel und Kleber. Durch den Einsatz dieses Additivs wird die Wasser-abweisung der damit behandelten Baustoffmischung massiv verstärkt. HydroFLUX 420 erzielt eine dauerhafte Reduzierung der Wasseraufnahme und schützt das fertige Produkt vor eindringender Feuchtigkeit. HydroFLUX 420 minimiert die Bildung von Mikroorganismen (Moos, Algen, Pilze) am fertigen Produkt. Ebenso wird die Frost- und Tausalzbeständigkeit deutlich erhöht. Die Dampfdiffusions-eigenschaften bleiben erhalten. Die Baustoffmischung muss während des Anmachens / Einmischens mit Wasser gründlich und ausgiebig verrührt werden um eine gleich-mäßige Benetzung zu erzielen.

3. TECHNISCHE DATEN

Form: Pulver

Farbe: weiß

Dichte: ca. 0,32 kg/m³

Haltbarkeit: 12 Monate bei 20 °C

Gebindegrößen: 25kg

4. VERARBEITUNG

Vor Gebrauch Sicherheitsdatenblatt (MSDB) beachten.

Die Anwendung erfolgt durch Zugabe von HydroFLUX 420 zur fertigen, trockenen Baustoffmischung. Die Einmischzeit sollte mindestens 1min. betragen. Die Zugabe von HydroFLUX 420 zu Nassmischungen darf nicht erfolgen.

5. DOSIERUNG

HydroFLUX 420 wird gebrauchsfertig geliefert. Die empfohlene Dosierung von HydroFLUX 420 beträgt 0,2– 0,5 % der Baustoffmischung (Trockengewicht).

6. HINWEISE ZUR PRODUKTEIGNUNG

Vor einer möglichen Anwendung ist eine Eignungsprüfung unter realistischen Bedingungen (Produktions-bedingungen) durchzuführen. Dabei kann die Dosierungs-menge an die Substrateigenschaften angepasst werden.

7. LAGERUNG

Die Hinweise auf dem zugehörigen Sicherheits-datenblatt (MSDB) sind unbedingt zu beachten.

HydroFLUX 420 sollte an einem trockenen, gut belüfteten und kühlen (20°C) Ort gelagert werden. Bei sachgemäßer Lagerung beträgt die Mindesthaltbarkeit 12 Monate ab Herstellungsdatum.

8. SICHERHEITSHINWEISE

Die Hinweise auf dem zugehörigen Sicherheits-datenblatt (MSDB) sind unbedingt zu beachten.

9. TECHNISCHER SERVICE

Unsere Anwendungstechnik steht für die Beantwortung technischer Fragen bezüglich Performance, Anwendung und chemischer Spezifikationen gerne zur Verfügung. Diese technische Information ersetzt nicht das zugehörige Sicherheitsdatenblatt (MSDB). Alle Angaben dieser technischen Information beruhen auf praktischer Erfahrung. Allgemeinverbindlichkeit wird wegen der unterschiedlichen Praxisvoraussetzungen ausge-schlossen. Eigenversuche auf Produkteignung sind durchzuführen. Da die Anwendung dieses Produkts außerhalb unseres Einflusses liegt, übernehmen wir eine Haftung nur für gleichbleibende Produktqualität.