Massenhydrophobierungsmittel + Plastifizierung + Antihaftwirkung in Mischer u. Betonpressen + Biozider Wirkung + Erhöhung der Beständigkeit gegen Frost und Tausalz + Höhere Belastbarkeit

Beton FLUX 10

Massenhydrophobierungsmittel mit Antihaftwirkung für Frischbeton

  1. PRODUKTEIGENSCHAFTEN
  • Massenhydrophobierungsmittel für Frischbeton
  • Kapillarregulierende Eigenschaften
  • Schutz vor Kalkausblühungen
  • Verhindert Verklebungen an Presse und im Betonmischer (Antihaftwirkung)
  • Dampfdiffusionsoffen
  • Plastifizierend (Reduktion der Sprödigkeit des Betons, weniger Rissbildung)
  • Hochbelastbare Verfestigung des Betons
  • Extrem Witterungsbeständig
  • Frost- und Tausalzbeständig
  1. ANWENDUNGSBEREICH

BetonFlux 10 eignet sich besonders als hydro-phobierendes Betonzusatzmittel für die Herstellung von Pflastersteinen sowie Betonplatten im Brettfertiger. HydroFLUX 10 verdichtet den Beton, reguliert die kapillaren Eigenschaften, erzielt eine dauerhafte Reduzierung der Wasseraufnahme und schützt das fertige Produkt vor aufsteigender Feuchtigkeit. BetonFlux 10 schützt vor Kalkausblühungen und minimiert die Bildung von Mikroorganismen (Moos, Algen, Pilze) am fertigen Produkt. Ebenso wird die Frost- und Tausalzbeständigkeit deutlich erhöht. Die Dampfdiffusions-eigenschaften bleiben erhalten. Die Klebeeigenschaften des verwendeten Bindemittels werden herabgesetzt was eine Antihaftwirkung sowohl im Betonmischer als auch beim Pressen der Betonteile zur Folge hat.

  1. TECHNISCHE DATEN

Form: Flüssigkeit

Farbe: gelblich

Dichte: ca. 1.01 kg/m³

Haltbarkeit: 12 Monate bei 20 °C

Gebindegrößen: 1.000l, 20l

  1. VERARBEITUNG

Vor Gebrauch Sicherheitsdatenblatt (MSDB) beachten.

BetonFlux 10 sollte vor Gebrauch und nach längerer Standzeit im Originalcontainer leicht umgerührt werden. Die Anwendung erfolgt durch Zugabe von  HydroFLUX 10 zur fertigen, nassen Betonmischung. Die Einmischzeit sollte mindestens 30sec. – 1min. betragen, vorzugsweise zum Ende des Mischvorgangs. Die Zugabe von BetonFlux 10 zur Trockenmischung darf nicht erfolgen.

  1. DOSIERUNG

BetonFlux 10 wird gebrauchsfertig geliefert. Die empfohlene Dosierung von BetonFlux 10 liegt zwischen 1 – 1,5 % vom Bindemittelanteil (Zement).

Bei zweischichtigen Steinen oder Platten aus Kernbeton und Vorsatzbeton, sind auch unterschiedliche Dosierungen in Kern- und Vorsatzbeton möglich.

  1. HINWEISE ZUR PRODUKTEIGNUNG

Vor einer möglichen Anwendung ist eine Eignungsprüfung unter realistischen Bedingungen (Produktions-bedingungen) durchzuführen. Dabei kann die Dosierungs-menge an die  Substrateigenschaften  angepasst werden.

  1. LAGERUNG

Die Hinweise auf dem zugehörigen Sicherheits-datenblatt (MSDB) sind unbedingt zu beachten.

BetonFlux 10 sollte an einem trockenen, gut belüfteten und kühlen (20°C) Ort gelagert werden. Bei sachgemäßer Lagerung beträgt die Mindesthaltbarkeit 12 Monate ab Herstellungsdatum.

 

BETONFLUX 30

PERMANENTES HYDROPHOBIERUNGSMITTEL FÜR HOCHWERTIGE BETONERZEUGNISSE

  1. PRODUKTEIGENSCHAFTEN
  • Hochkonzentriertes Hydrophobierungsmittel
  • Kapillarregulierende Eigenschaften
  • Schutz vor Kalkausblühungen
  • Verhindert Verklebungen an Presse und im Betonmischer (Antihaftwirkung)
  • Dampfdiffusionsoffen
  • Plastifizierend
  • Hochbelastbare Verfestigung des Betons
  • Extrem Witterungsbeständig
  • Frost- und Tausalzbeständig
  1. ANWENDUNGSBEREICH

BetonFlux 30 eignet sich besonders als hydro-phobierendes Betonzusatzmittel für die Herstellung von hochwertigen Betonsteinerzeugnissen. HYDROFLUX 30 verdichtet den Beton, reguliert die kapillaren Eigenschaften, erzielt eine dauerhafte Reduzierung der Wasseraufnahme und schützt das fertige Produkt vor aufsteigender Feuchtigkeit. HYDROFLUX 30 schützt vor Kalkausblühungen und minimiert die Bildung von Mikroorganismen (Moos, Algen, Pilze) am fertigen Produkt. Ebenso wird die Frost- und Tausalzbeständigkeit deutlich erhöht. Die Dampfdiffusionseigenschaften bleiben erhalten. Die Klebeeigenschaften des verwendeten Bindemittels werden herabgesetzt was eine Antihaftwirkung sowohl im Betonmischer als auch beim Pressen der Betonteile zur Folge hat. HYDROFLUX 30 bewirkt einen sehr starken Wasser-Abperleffekt.

  1. TECHNISCHE DATEN

Form: Flüssigkeit

Farbe: Farblos

Dichte: ca. 0,88 kg/m³

Haltbarkeit: 12 Monate bei 20 °C

Gebindegrößen: 1.000l, 20l

  1. VERARBEITUNG

Vor Gebrauch Sicherheitsdatenblatt (MSDB) beachten.

BetonFlux 30 sollte vor Gebrauch und nach längerer Standzeit im Originalcontainer leicht umgerührt werden.Alle Angaben dieser technischen Information beruhen auf praktischer Erfahrung. Allgemeinverbindlichkeit wird wegen der unterschiedlichen Praxisvoraussetzungen ausge-schlossen. Eigenversuche auf Produkteignung sind durchzuführen.

Die Anwendung erfolgt durch Zugabe von  BetonFlux  30 zur fertigen, nassen Betonmischung. Die Einmischzeit sollte mindestens 60 Sek. betragen, vorzugsweise zum Ende des Mischvorgangs. Die Zugabe von HYDROFLUX 30 zur Trockenmischung darf nicht erfolgen. Nach dem Einmischen von HYDROFLUX 30 sollte der Mischung kein Wasser mehr zugegeben werden.

  1. DOSIERUNG

BetonFlux 30 wird gebrauchsfertig geliefert. Die empfohlene Dosierung von HYDROFLUX 30 beträgt 0,5 – 1,5 % vom Bindemittelanteil (Zement). Bei zweischichtigen Steinen oder Platten aus Kernbeton und Vorsatzbeton, sind auch unterschiedliche Dosierungen in Kern- und Vorsatzbeton möglich.

  1. HINWEISE ZUR PRODUKTEIGNUNG

Vor einer möglichen Anwendung ist eine Eignungsprüfung unter realistischen Bedingungen (Produktions-bedingungen) durchzuführen. Dabei kann die Dosierungs-menge an die  Substrateigenschaften  angepasst werden.

  1. LAGERUNG

BetonFlux 30 sollte an einem trockenen, gut belüfteten und kühlen (20°C) Ort gelagert werden. Bei sachgemäßer Lagerung beträgt die Mindesthaltbarkeit 12 Monate ab Herstellungsdatum.

 

HYDRO-FLUX-PLAST 100

MASSENHYDROPHOBIERUNGSMITTEL UND PLASTIFIZIERER FÜR FRISCHBETON

  1. PRODUKTEIGENSCHAFTEN
  • Neuartiges Massenhydrophobierungsmittel für Frischbeton
  • Farbvertiefende Wirkung
  • Kapillarregulierende Eigenschaften
  • Schutz vor Kalkausblühungen
  • Plastifizierend (Reduktion der Sprödigkeit des Betons, weniger Rissbildung)
  1. ANWENDUNGSBEREICH

HYDRO-FLUX-PLAST 100 eignet sich besonders als hydro-phobierendes und farbfertiefendes Betonzusatz-mittel für die Herstellung von Betonsteinerzeugnissen. HYDRO-FLUX-PLAST 100 reguliert die kapillaren Eigenschaften, erzielt eine dauerhafte Reduzierung der Wasseraufnahme und schützt das fertige Produkt vor aufsteigender Feuchtigkeit. HYDRO-FLUX-PLAST 100 schützt vor Kalkausblühungen und minimiert die Bildung von Mikroorganismen (Moos, Algen, Pilze) am fertigen Produkt.

  1. TECHNISCHE DATEN

Form: Flüssigkeit

Farbe: Weiß

Dichte: ca. 1.01 kg/m³

Haltbarkeit: 12 Monate bei 20 °C

Gebindegrößen: 1.000l, 20l

  1. VERARBEITUNG

HYDRO-FLUX-PLAST 100 sollte vor Gebrauch und nach längerer Standzeit im Originalcontainer leicht umgerührt werden. Die Anwendung erfolgt durch Zugabe von  HYDRO-FLUX-PLAST 100 zur fertigen, nassen Betonmischung. Die Einmischzeit sollte mindestens 60sec. betragen, vorzugsweise zum Ende des Mischvorgangs. Die Zugabe von HYDROPLAST 100 zur Trockenmischung darf nicht erfolgen.

  1. DOSIERUNG

HYDRO-FLUX-PLAST 100 wird gebrauchsfertig geliefert. Die empfohlene Dosierung von HYDRO-FLUX-PLAST 100 liegt zwischen 1 – 2 % vom Bindemittelanteil (Zement).

Bei zweischichtigen Steinen oder Platten aus Kernbeton und Vorsatzbeton, sind auch unterschiedliche Dosierungen in Kern- und Vorsatzbeton möglich.

  1. HINWEISE ZUR PRODUKTEIGNUNG

Vor einer möglichen Anwendung ist eine Eignungsprüfung unter realistischen Bedingungen (Produktions-bedingungen) durchzuführen. Dabei kann die Dosierungs-menge an die  Substrateigenschaften  angepasst werden.

  1. LAGERUNG

HYDROPLAST 100 sollte an einem trockenen, gut belüfteten und kühlen (20°C) Ort gelagert werden. Bei sachgemäßer Lagerung beträgt die Mindesthaltbarkeit 12 Monate ab Herstellungsdatum.

 

HYDRO-FLUX-COLOR 200

MASSENHYDROPHOBIERUNGSMITTEL FÜR FARBIGE BETONSTEINERZEUGNISSE

  1. PRODUKTEIGENSCHAFTEN
  • Massenhydrophobierungsmittel für Frischbeton
  • Farbvertiefende Wirkung
  • Speziell für farbige Betonsteine aus erdfeuchtem Beton entwickelt
  • Verhindert Verklebungen an Presse und im Betonmischer (Antihaftwirkung)
  • Kapillarregulierende Eigenschaften
  • Schutz vor Kalkausblühungen
  • Plastifizierend (Reduktion der Sprödigkeit des Betons, weniger Rissbildung)
  • Hochbelastbare Verfestigung des Betons
  1. ANWENDUNGSBEREICH

HYDRO-FLUX-COLOR 200 eignet sich besonders als hydro-phobierendes und farbfertiefendes Betonzusatzmittel für die Herstellung von Betonsteinerzeugnissen. HYDRO-FLUX-COLOR 200 reguliert die kapillaren Eigenschaften, erzielt eine dauerhafte Reduzierung der Wasseraufnahme und schützt das fertige Produkt vor aufsteigender Feuchtigkeit. HYDRO-FLUX-COLOR 200 schützt vor Kalkausblühungen und minimiert die Bildung von Mikroorganismen (Moos, Algen, Pilze) am fertigen Produkt. Die Klebeeigenschaften des verwendeten Bindemittels werden herabgesetzt was eine Antihaftwirkung sowohl im Betonmischer als auch beim Pressen der Betonteile zur Folge hat.

  1. TECHNISCHE DATEN

Form: Flüssigkeit

Farbe: Hellgelb

Dichte: ca. 1.00 kg/m³

Haltbarkeit: 12 Monate bei 20 °C

Gebindegrößen: 1.000l, 20l

  1. VERARBEITUNG

HYDRO-FLUX-COLOR 200 sollte vor Gebrauch und nach längerer Standzeit im Originalcontainer leicht umgerührt werden. Die Anwendung erfolgt durch Zugabe von  HYDRO-FLUX-COLOR 200 mit dem ersten Anmachwasser. Die Einmischzeit sollte mindestens 30sec. betragen.

  1. DOSIERUNG

HYDRO-FLUX-COLOR 200 wird gebrauchsfertig geliefert. Die empfohlene Dosierung von HYDROCOLOR 200 beträgt  0,5 – 0,8 % vom Bindemittelanteil (Zement).

  1. HINWEISE ZUR PRODUKTEIGNUNG

Vor einer möglichen Anwendung ist eine Eignungsprüfung unter realistischen Bedingungen (Produktions-bedingungen) durchzuführen. Dabei kann die Dosierungs-menge an die  Substrateigenschaften  angepasst werden.

  1. LAGERUNG

HYDRO-FLUX-COLOR 200 sollte an einem trockenen, gut belüfteten und kühlen (20°C) Ort gelagert werden. Bei sachgemäßer Lagerung beträgt die Mindesthaltbarkeit 12 Monate ab Herstellungsdatum.

Schutzmassnahmen:

Verschlossen und vor Kinder sicher aufbewahren. Schutzhandschuhe und –brille benutzen. Nötige Sicherheitsvorkehrungen beim Umgang mit Chemikalien einhalten. Sicherheitshinweise beachten.