Anwendungsgebiete

Allgemein: Pastöse, gelartige Graffitientferner sind bei längeren Einwirkungszeiten notwendig.

Graffiti-GEL P ist ein universelles Produkt. Es entfernt Graffiti und Filzstiftschmierereien auf Fassaden, Wänden, Steinen, lackierten Flächen, Aluminium, Glas, Sandstein, Kalksandstein, Marmor, Beton, Waschbeton, Außen- und Innenflächen von Verkehrs-mitteln und Fliesen. Dabei verhindert größtenteils die besondere Gelkonsistenz, dass die Farbe, wenn sie gelöst wird, noch tiefer in den Untergrund eindringt. Bei Fahrzeuglacken, die kurzzeitig lösemittelbeständig sind, ist eine exakte Begrenzung der Einwirkungszeit zu beachten. Nicht auf Kunststoffen verwenden.

 

PLEXI-CLEAN ist eine spezielle Varianten für Kunststoffflächen (Prüfung des Unter-grundes trotzdem immer notwendig), damit diese nicht angegriffen werden. Nur einge-schränkte Wirkung bei Farben auf Kunststoffbasis (Acryllacke u.ä.). Für Innenreinigung geeignet.

 

Graffitientferner F ist ein universeller flüssiger Graffitientferner. Ausgestattet mit hoher und schneller Lösekraft ist das Produkt die Problemlösung für Graffitiverunreinigungen, die keiner längeren Einwirkungszeit bedürfen. Auch für einbrennlackierte Flächen einsetz-bar, ausgestattet mit guter Nachwischeigenschaft auf glatten Untergründen. Für die Innenreinigung nur bei entsprechender Belüftung geeignet.

 

CRACKER ist ein hochalkalischer Schattenentferner

 

Gebrauchsanweisung

Zu Beginn Arbeitsprobe durchführen, um die Reinigungs-/Materialbeständigkeit des Untergrundes zu prüfen.

Pastöse Graffitientferner: Mit Pinsel, Schwamm, Bürste oder Rolle auftragen.

Graffitientferner F aufsprühen. Zwischen 1-5 Minuten einwirken lassen, mit Bürste verreiben, danach mit saugfähigem Tuch aufnehmen und Nachreinigung mit Wasser oder Hochdruckreiniger vornehmen.

Bei PLEXI-CLEAN darf auf Untergründen wie Plexiglas nicht mit Wasser nachgewischt werden, da sonst das Plexiglas matt bzw. milchig wird.

Bei hartnäckigen Verunreinigungen Vorgang wiederholen bzw. länger einwirken lassen. Bei Verschmutzungen auf porösen Untergründen, wie Putz, Beton, Sandstein, Eternit, Marmor u.ä., ca. 20 Minuten einwirken lassen.

Danach mit Bürste verreiben. Anschließend mit Hochdruckreiniger (Warmwasser) nachspülen. Damit werden die besten Ergebnisse erreicht. Sollte der Einsatz eines Hochdruckreinigers nicht möglich sein, kann einfacher Wasserstrahl eingesetzt werden, möglicherweise aber mit eingeschränktem Reinigungsergebnis.

Nicht sofort lösbare Verunreinigungen – insbesondere auf stark porösen Untergründen – können eine Nachbehandlung erfordern. Ggf. den Graffitientferner über Nacht einwirken lassen, dabei ist die Austrocknung zu vermeiden ( mit Baufolie abdecken ).