Werterhaltung –drastische Reduzierung von Reinigungszyklen – Antihafteigenschaft

CCS Nano  Transparentlack Anti Graffiti – Permanente Langzeitschutzimprägnierung  ( MATT )

Auch in Glanz oder Seidenglanz erhältlich – kann ebenfalls nach RAL – gegen Aufpreis eingefärbt werden

Produkteigenschaften

TRANSPARENTLACK Matt ist durch seine außergewöhnliche Wetter- und UV-Beständigkeit, sowie durch seine hohe Widerstandsfähigkeit gegen chemische Angriffe ein optimaler Innen- und Außenschutz auf nahezu allen Untergründen.

Einsatzbereiche:

Fast alle Oberflächen wie z.B. von öffentlichen und privaten Einrichtungen und Gebäuden (Schulen, Bahnhöfe,Autobahnraststätten, Stadien etc.) sowie Treppenhäuser, Passagen, Toilettenbereiche, allgemeine Wandbeschichtungen können so permanent vor Graffiti geschützt werden. Graffiti lassen sich mühelos mittels Tenso CoreReiniger bzw. anderen geeigneten Graffitientfernern säubern, ohne dass der Lackanstrich angegriffen wird *).

Vorteile:

– Schutz von Autobahneinrichtungen (Brücken, Schallschutzwänden, Geländern, Sitzbänken, Tischen, Mülltonnen usw.)

CCS Nano  Transparentlack Anti Graffiti

– Schutz von Grundmauern gegen Kfz-Ausstoß.

– Wasserdampfdurchlässig gemäß AFNOR T 30704: 27g / m² / 24 Std.

– Wasserdampfdurchlässig gemäß DIN 52 615: sd-Wert 0,09 m bis 0,19 m

– Über 50 Reinigungsgänge ohne Veränderung des Anstrichs **).

– Wärmebeständigkeit: – 40°C bis +110°C

– UV-Strahlungsbeständigkeit: Exzellent. Keine Verfärbung (LNE-Verhältnis): entspricht 6 Jahren mit Florida-Klimaverhältnissen.

Anwendungshinweise:

Gebinde vor dem Öffnen kräftig schütteln.

Härter dem Lack beigeben und mit einem sauberen und angemessenen Werkzeug (am besten mit einem Elektro-Rührgerät) gründlich vermischen, bis eine homogene Masse entsteht. Anschließend 10 bis 15 Minuten ruhen lassen.

Danach – falls nötig – die zum System gehörende Verdünnung  zugeben, bis die erforderliche Viskosität erreicht ist (max. Verdünnungszugabe: 15%). Danach nochmals rühren. Mineralische Untergründe müssen i.d.R. stets grundiert werden. In Bezug auf die Vorbereitung des Untergrunds siehe unter Grundierungen.

Lackierte, nichtsaugende, saubere und fettfreie Oberflächen können, nachdem sie mit Verdünnung abgerieben wurden, ohne Grundierung beschichtet werden.

NICHT BENUTZEN: Auf einem Voranstrich bzw. auf alten Anstrichen, ohne vorab deren Haftung bzw. Einweichung geprüft zu haben.

Auftragen mit Rolle, HVLP, Air Mix, pneumatisch oder Airless. Es sind stets 2 Anstriche erforderlich. Der zweite Anstrich kann erst nach mind. 12 Std. und höchstens 72 Std. aufgetragen werden. Stets für gute Belüftung sorgen.

Auftragsarten

Verdünnung: HVLP 10%, pneumatisch 15%, airless 5%, Bürste/Rolle nicht verdünnen

Spritzdüse: HVLP 1,4mm, pneumatisch 1,8mm, airless 0,15mm, Bürste/Rolle am besten mit lösungsmittelbeständiger Rolle

Luftdruck: HVLP 0,3 – pneumatisch 3

Farbdruck: HVLP 0,5 – pneumatisch 1 bar, airless 60/80 bar

*) Vorausgesetzt es handelt sich um handelsübliche Sprühlacke und/oder Filzstifte mit Ausnahme von ätzenden Produkten.

**) Getestet an mehreren Flächen wie: Untergrund Beton mit einem farbigen Fassadenanstrich und einer zweimaligen

Transparentlack matt Beschichtung. Die Reinigung erfolgte mit entspr. Graffitientfernern.

Verarbeitungstemperatur:

Luft- und Objekttemperatur: > 10°C und < 30°C

Relative Luftfeuchtigkeit: < 80 %

Objektfeuchte: < 8%

 

CCS Nano  Transparentlack Anti Graffiti

Trocknungszeit:

Nachfolgende Werte wurden bei einer Temperatur von 23°C und rel.Luftfeuchtigkeit von 65% gemessen.

Staubtrocken: 1 Std. Hart: 24 Std

Trocken: 4 Std.  überstreichbar : Mind. 12 Std. – Max. 72 Std.

Durch den Einsatz vom Beschleuniger  kann die Wartezeit zwischen den Anstrichen auf ca. 90 Min verkürzt werden. Die endgültige Duchhärtung ist nach 7 Tagen erreicht.

Durchschnittsgesamtverbrauch:

Glatte Flächen: 200 – 250 g/m²

rauhe/poröse Flächen: 250 – 300 g/m²

Diese Verbräuche sind auf 2 Auftragungen zu verteilen. Der Verbrauch hängt vom jeweiligen Verdünnungsverhältnis sowie von der Oberflächenporosität und –struktur ab. Um den genauen Verbrauch zu ermitteln, sollte eine objektbezogene Musterfläche von mind. 1-2 m² angelegt werden.

Technische Daten

bei 20° C

Mischungsverhältnis als Gewicht: Basis 100, Härter 40 -> Mischung B+H 140

Dichte NTF 30020: Basis 1,015, Härter 1,040 -> Mischung B+H 1,020

Viskosität NFT 30014: Basis thixo, Härter 50 Sek. -> Mischung B+H thixo

Flammpunkt NFT 30050: Basis <21°C, Härter >21°C -> Mischung B+H <21°C

Volumen Trockenextrakt: Basis 23%, Härter 65% -> Mischung B+H 35%

Verarbeitungszeit: 6-8 Std.

Glanzgrad matt (stumpfmatt): 8%

Haftbarkeit NFT 30062: Härte/SToßfestigkeit exzellent, Geschmeidigkeit gut NFT 30064, Glanz 14 bar

 

CCS Nano  Transparentlack Anti Graffiti

Aufgrund der hohen Haftbarkeit empfehlen wir, Arbeitshandschuhe zu tragen. Auf Anfrage übersenden wir Ihnen das Sicherheitsdatenblatt.

Lagerung: Mindestens (s.unten) in der ungeöffneten Originalverpackung. Vor Frost, direkter Sonneneinstrahlung und vor Verunreinigungen geschützt lagern. Nach Gebrauch das Gebinde gut verschließen.

Haltbarkeit: Basis: 2 Jahre, Härter: 1 Jahr

Entsorgung: Nur restentleerte Gebinde zum Recycling geben. Eingetrocknete Materialreste nach entsprechendem Abfallschlüssel entsorgen. Wir weisen darauf hin, dass die Abfallschlüsselnummern seit dem 1.1.1999 nicht nur Produkt sondern im wesentlichen anwendungsbezogen sind. Die für die Anwendung gültigen Abfallschlüsselnummer kann dem Europäischen Abfallkatalog entnommen werden.

Gebindegrößen: 1 kg (= 0,715 kg Basis + 0,285 kg Härter), 7 kg (= 5 kg Basis + 1 x 2,0 kg Härter)